Aromatherapie


Durch Düfte können wir gezielt die Gesundheit und das Wohlbefinden fördern.

Ein Geruch kann uns in alte Zeiten versetzen und Erinnerungen wecken, die Gefühle auslösen. Die ätherischen Öle sind Duftstoffe die in Form winziger Öltropfen in Pflanzenteilen eingelagert sind und mit Hilfe von Wasserdampf gewonnen werden. Die ätherischen Öle wirken unmittelbar auf das Gehirn und beeinflussen eine Vielzahl von psychischen, emotionalen und physischen Mechanismen. Aromatherapie in Verbindung mit einer Massage, als Inhalation bei Erkältungen, Wickel, oder Beimischung in Salben wirken sehr unterstützend.

Aromatherapie hilft bei ...

  • Kopfschmerzen
  • Atembeschwerden
  • Müdigkeit und Schlafstörungen
  • Seelisches Bauchweh bei Kindern
  • Nervös bedingte Muskelverspannungen und Muskelkater
  • Ängste
  • Depressive Verstimmungen und Antriebsschwäche
  • Husten, Bronchitis, und Erkältungen
  • Verdauungsprobleme und Blähungen
  • Schmerzlindernd
  • und vielem mehr
Zu den Anwendungen

Zurück zu Anwendungen